10 Regeln einer gesunden Ernahrung

Eine gesundeErnahrung – die Grundlage der weiblichen Gesundheit. Unser Organismus braucht den Eingang der Nahrstoffe fur die normale Lebenstatigkeit standig. Man muss nicht einfach mit seinenEichhornern, den Fetten, den Kohlenhydraten und den Vitaminen versorgen, es ist wie es wichtig, richtig zu sein, einige einfach, aber die sehr wichtigen Regeln beachtend.

Die weibliche Gesundheit braucht den sachkundig organisierten Prozess einer Ernahrung. Die Hauptsache: ist auf dem Lauf, wenn es fallt und wo es fallt, und wahlen im Plan des Tages eine bestimmte Zeit nicht, wenn Sie ruhig und diese oder jene nutzlichen Lebensmittel gemessen aufessen konnen. Es wird ein wenig Ihrer Zeit einnehmen, und den Nutzen der Gesundheit wird die Zweifellose bringen.

10 Regeln einer richtigen Ernahrungsweise

Lenkte dieser betreffen nicht nur der nutzlichen Lebensmittel, sondern auch des Prozesses und der Rituale des Essens.

  1. Essen Sie auf dem Lauf nicht ist bringt zu perejedaniju und, wie die Untersuchung, zum uberflussigen Gewicht. Wenn wir schnell essen, so kommen wir nicht dazu den wahrhaften Geschmack der Nahrung und lange zu verstehen wir konnen die Sattigung nicht fuhlen. Je langsamer zerkauen wir, desto wir den Geschmack der Lieblingsplatten grosser genieen konnen. Von der Kindheit uns flossten ein, dass man die Nahrung sorgfaltig zerkauen muss, aber leider hat sich diese Fertigkeit bei vielen nicht gebildet, obwohl es so fur unsere Gesundheit nicht unwesentlich ist.
  2. Die zweite Regel-Rat folgt von erstem direkt. Das oft schlechte Kauen ist mit dem Zustand unser des Kauapparates verbunden. Mit zunehmendem Alter befinden sich bei vielen die Zahne nicht im besten Zustand, deshalb man muss die Zahne in Ordnung bringen, mit den schwarzen Lochern im Mund nicht zu gehen. Es nicht nur ist fur unsere Verdauung schlecht, sondern auch furchtbar beschadigt das Auere der Frau.
  3. Wir werden uber die Zahne fortsetzen. Die dritte Regel lautet: Sie beeilen sich nicht, sofort nach dem Essen Zahne zu putzen. Erstens werden spolosnite die Mundhohle zu Wasser, spater von der trockenen Burste Zahne putzen, und schon verwenden Sie danach die Zahnpaste. Solche Weise des Reinigens verringert das Risiko der Ablagerung des Zahnsteines auf 60 %, und krowototschiwost des Zahnfleisches – auf 50 %. Wahlen Sie allen bis 1 Minute auf das trockene Reinigen und auf das Reinigen der Zahne mit der Paste.
  4. Sie erinnern sich an den Nutzen des Kaffees: seine allgemein kraftigend und antioksidantnych die Eigenschaften. Es ist bekannt, dass austrinkend auf 3-4 Tassen des Kaffees im Tag, an den Verstoen des Rhythmus des Herzes viel seltener leiden. Und funf 5 Tassen des Kaffees (haben Sie wenn keine Gegenanzeigen) Sie austrinkend vergrossern Sie die mittlere Dauer des Lebens.
  5. Fur die Festigung der weiblichen Gesundheit nehmen Sie in die Ration den obligatorischen Teller des Breies auf. Sie wissen, dass die Nahrungsfasern und der Zellstoff in krupjanych die Platten antioksidantnymi verfugen und von den antiphlogistischen Eigenschaften, verhindern die Entwicklung chronisch obstruktiwnoj die Krankheiten der Lungen (CHOBL). Sie werden die wenigen Minuten auf die Vorbereitung und das Essen des Breies ausgeben, aber werden der Gesundheit den deutlichen Nutzen bringen.
  6. Zu einer Ernahrung muss man vernunftmaig herankommen, die scharfen Platten nicht zu missbrauchen. Aber in den kleinen Zahlen des Gewurzes konnen nur den Nutzen bringen. So scharf pertschik tschili (nicht mehr dienen als 1/5 Teeloffel im Tag) der Prophylaxe des Magengeschwurs des Magens. Darin ist der Stoff kapsaizin, totend chelikobakter pilori – des Erregers des Geschwures enthalten, auerdem dieser perej verstarkt die Sekretion des Magensaftes und des Schleimes, und sie schutzen die Wande des Magens. Auerdem, tschili hilft, die Kalorien sogar im Zustand der Ruhe zu verbrennen, die Geschwindigkeit metabolitscheskich der Prozesse nimmt auf ganz 23 % zu. Noch ein Plus: der Pfeffer tschili schlagt den Luftzug zu den Suigkeiten ab: in der Regel, nach den Platten, die von diesem schgutschkoj gewurzt sind, der Wunsch, etwas su aufzuessen fallt irgendwie von sich aus ab.
  7. Mit zunehmendem Alter wird das Kalzium aus dem weiblichen Organismus – von hier aus die Osteoporose ausgewaschen. Der Grund des Abwaschens des Kalziums – die Uberschusse des konsumierten Salzes: jedes uberflussige Gramm bringt zum Verlust den 1 % des Kalziums im Jahr im Tag. Deshalb Sie, wenn salzig mogen, konsumieren Sie die Milchlebensmittel, in der Norm regelmaig: nicht weniger ersetzen Sie als 4 Glaser der Magermilch (wenn die gute Ertraglichkeit) oder es kislomolotschnymi mit den Lebensmitteln.
  8. Sie lernen, den Appetit, zum Beispiel, mit Hilfe der Mandelnusse zu bandigen. Die britischen Diatassistenten haben aufgeklart, dass die Portion der Mandel im Vormittag aufgeessen, werden Sie den Konsum der Kalorien im Laufe vom Tag auf Kosten von der Sattigung von den Fetten und dem Zellstoff, enthalten seiend in diesen Nussen verringern.
  9. Verzichten Sie auf das kalte Fruhstuck in suchomjatku.Zum Fruhstuck essen Sie die heisse Nahrung — den Brei, das Omelett, otwarnyje die Eier, tworoschnuju den Auflauf. So werden Sie gut gesattigt werden und werden von der Energie auf den ganzen Vormittag Sie geladen. Man muss noch einmal vom Tee mit den Bonbons und dem Geback nicht durchbeien.
  10. Verzichten Sie von krupjanych der Beilagen und wahlen Sie das grune Gemuse — brokkoli, den Spinat, den Weikohl: bei ihnen hilft der niedrige Kaloriengehalt und die groe Menge des Zellstoffes, der den Appetit gut verringert und, das Gewicht zu verringern.

Naturlich, es bei weitem alle segenbringenden Rate das, wie sich richtig zu ernahren und die weibliche Gesundheit aufzusparen. Lesen Sie daruber in anderen Artikeln, und die Hauptsache – streben Sie diesen Raten, zu folgen und seien Sie gesund!