Das Ansetzen des Haares

Das Ansetzen des Haares

Von einigemfehlt es am Haar aufdem Kopf auerst,und beijemandem wachsen die Uberflussigen. Die Dienstleistungdes Ansetzens stellt das Gleichgewicht wieder her: das Haar ein gibt anderem zuruck. Jedoch wie es geschieht, viele stellen sehr undeutlich vor.

Wie es machen

Das System des Ansetzens des Haares besteht darin, dass die Schwanze in30-70cmaus 100 % des naturlichen menschlichen Haares zumHaar des Kunden inder Entfernung die 0,5-1cmvonden Wurzeln festigen. Je ist langer es wird das Haar verwendet, desto sich die Prozedur teuerer erweisen wird.

Das Haar, die inden einheimischen Salons verwendet,wird von den europaischen Frauen manchmal geliefert, abergrotenteils kommt das Material fur das Ansetzen des Haares ausAsien. Genau aufzuklaren, dass andas Haar jetzt beiIhnen aufdem Kopf werden,wird sichnicht ergeben: vorlaufig reinigen sie, vaporisieren das Pigment, streichen an. Und spater befestigen in schlafen- und satylotschnoj die Gebiete oder in der Schachordnung, naturlich und angesetzt prjadki abwechselnd.

Dja wen diese Prozedur

Es ist diese Prozedur notig, wemfehlt es an der Lange, der Dichte,sowie der Farbe oder der Ponyfrisur. Der mittlere Wert des Ansetzens— $350-500. Die Ponyfrisur oder die vielfarbigen Strahnen werden in $50-70 umgehen, undwerden nur 20Minuten der Zeit, anstelle 2-5Stunden aufdas volle Ansetzen fordern.

Die Weisen des Ansetzens

Der heisse Haarschopf

Inder heissen Technologie spajkoj zwischen dem undbefestigten Haar wird das Harz, dasbis zum flussigen Zustand erwarmt ist. Heute haben gelernt, die optimale Temperatur des Schmelzens auszuwahlen: genug niedrig, um unschadlich fur das Haar zu sein, abergenug hoch, damit man indie Sauna gehen konnte, vom Haartrockner getrocknet werden, legenunddas Haar ondulieren.

1. Die englische Technologie. Der Meister nimmt 35-50woloskow, befestigt keratinowoj von der runden Kapsel, undverwendetder Grundung des Haares des Kunden. Spatertragt er mit der Hilfe klejewogo der Pistole organisch keratinowuju das Harz mitder Temperatur 230 ° auf undklebt von ihrdas eigene undSpenderhaar. Es sich spajka, ahnlich auflang rissinku ergibt. Dabei soll das Haar nichtkurzer als 6cm sein, anderswird spajka auf ihnen einfach nicht unterbracht werden.Durchschnittlich, aufdas naturliche Haar wird nebensolchen 100-150 Strahnen angesetzt.

Jetzt wird diese Technologie etwas Veraltender angenommen. Die Kapseln ergeben sich ziemlich gro, konnen oder geklebt werden hinunterkriechen, das Haar inkann am Anfang ausgekammt werden, unddas Harzlasstnicht zu, die Masken und die Balsame zu verwenden, da sich auflosen kann. Und die Frist die Socken des Haares durchschnittlich 3-4 Monate. Auerdem wird wegen der Uberhitzung das Haar verbrannt.

2. Die italienische Technologie. Es ist die viel popularere Methode: keratinowajawird die Kapsel, zu dersich das Haar zusammennimmt, im Zentimeter von den Wurzeln und priplawljajetsja dem Bundel des Haares von den speziellen zweiseitigen kleinen Zangen verwandt. Die Temperatur des Schmelzens – 160-180 °. Es sind die Ultraschallmaschinen moderner, die keratin von der Kategorie des Ultralautes schmelzen. Beim Abkuhlen der Kapsel ubernehmen die Art der kleinen flachen elastischen und durchsichtigen Platten, die ganz nicht bemerkenswert sind. Sie lassen dem Haar uberhaupt nicht zu, hervorzutreten, und sie losen die Balsame und die Masken und die Haarfarbemittel nicht auf. Nach den Farben bieten 60-63 Schattierungen gewohnlich an. «Die italienischen Locken» tragen es kann 4-6 Monate, und das Haar verdirbt weniger, als bei der englischen Technologie.

Das kalte Haar

Die thermische Einwirkung aufdas Haar vermeiden es kann bei der kalten Technologie des Ansetzens.In diesem Fall wird das Haar nichtauf Kosten vom Erwarmen unddem Abkuhlen der Anschlussmaterialien, undmit Hilfe des Leims oder der Klemmen befestigt.Sondern auchindieser Technologie gibt es die Minus.

  1. Die spanische Technologie. Der Superleim Rueber wird aufspajku das Haar aufgetragen, undspaterwird auf ihn der Aktivator aufgetragen, undwoloski rollen indie Kapsel zusammen. Dieses Materialfurchtet vor den hohen Temperaturen undder chemischen Einwirkung der kosmetischen Mittel nicht. Aberobwohl sich spajki klein undflach ergeben, dabeikonnen sie sehr fest und die Haut des Kopfes verletzen. Auerdemhaben im Unterschied zu den harzigen Kapseln, klejewyje die leichte weiliche Schattierung, die den Effekt der Kopfschuppen gibt. Deshalb kommt solches Ansetzen nur den Blondinen undden Braunhaarigen heran undvon dem, beiwem die Lange des Haares 10 erreichtsiehe es Wird aufIhrem Kopf solche Frisur neben 4Monaten wohnen. Aberwird klejewyje die Klipps auerst kompliziert abnehmen.
  2. Die japanische oder chinesische Technologie. Technisch ist die Prozedur sehr einfach: indie metallischen Glasperlen prodewajutpresst das und Spenderhaar und sie stark zusammen, ein Bundel machend. Solche Prozedur kommthauptsachlich fur das harte Haar, besonders fur die asiatischen Frauen, weil die Kapseln metallisch, schwer undfest heran. Diese Weise schliet den thermischen oder chemischen Einfluss aufdas Haar aus, dafur wjasalnyj krjutschek,verletzen die Flachzangen und die metallischen Ringel das Haar nichtweniger.Dazuwerden bussinki nur 4-5Farben gewohnlich angeboten,und als Folge sind sie imHaar bemerkenswert. Ein Vorteil dieser Methode ist, dass man das Haar sogar aufdie sehr kurzen Haarschnitte ansetzen kann: klipsa nehmen sich inder Entfernung 5mmvonder Haut zusammen. Fur die Bildung des gegenwartigen Haarschopfs ist es 4Stunden und150-200Strahnen genug. Es halten sich die Ringel die 4Monate.

Die kunstlichen Strahnen

Auer dem gewohnlichen Haar, inden Salons bieten verschiedener Schmuck an: dredy mitder Kapsel, strasy Swarovski mitder Kapsel, der Strahne des Haares mitden Federn, kossitschki mitder Kapsel. Auerdem ist jetzt «die hollandische Technologie» erschienen: das Ansetzen des Haares ausder Monofaser. Nach der Abnahme merok macht der Meister Bestellung aufdie Fabrik, wo das Haar, die dem Haar des Kunden vollstandig identisch sind auswahlen.

Das Ansetzen geschiehtunter Ausnutzung gipoallergennogo des Bestandes ohne Warmebehandlung, das Haar istden Naturlichen wirklich sehr ahnlich. Dabeiertragt die Monofaser fester, als das gewohnliche Haar, solches weich, pokrasku leicht, das Verpacken von den Elektrozangen undtrocknet der Haartrockner, schneller, sawitok halt besser, nichtsputywajetsja. Auerdemandert es sich tatsachlich nicht,das heit das kunstliche Haar spater 3-4Monate kann man nichttauschen, und, von neuem befestigen. Jedoch fordert solches Haar den zusatzlichen Abgang von den speziellen Praparaten, furchten vor dem Staub, der Reibung, der harten Kissen. Also, undes ist, das Bewusstsein endlich, dass amKopf die synthetischen Fasern befestigt sind, nachder Seele werden bei weitemjedem fallen.