Die Analyse des Blutes auf die Marker der Virusleberentzundungen

Die Analyse des Blutes auf die Marker der Virusleberentzundungen

Die Leberentzundung Und

Die Analyse aufdie LeberentzundungUnd (Anti-HAV—IgM, des Antikorpers der Klasse IgM zumVirus der Leberentzundung)— die labormassige Forschung fur die Bestimmung des Vorhandenseins der Antikorper zumVirus der LeberentzundungA

Warum machen Analyse aufdie LeberentzundungUnd

Zwecks der Diagnostik scharf oder neulich infizirowanija von der VirusleberentzundungA

Wennsich die Antikorper zur Virusleberentzundung zeigen Und

Die Antikorper der Klasse IgM zumVirus der Leberentzundung Undstellen sichgleich am Anfang der Erscheinungsform der klinischen Symptome der Erkrankung heraus,ihre Konzentration nimmtim Laufe vom Monat zu, dann sinktbis zur Normim Laufe des Jahres.

Welche Aussagen fur die Bestimmung der Analyse aufdie Leberentzundung existierenUnd

  1. Die klinischen Merkmale der Virusleberentzundung;
  2. Cholestas (der Verzug des Ausgangs der Galle);
  3. Die Erhohung des Niveaus AlAT undAssAT;
  4. Der Kontakt mitder kranken VirusleberentzundungUnd;
  5. Die Uberprufung kontakt- unddie Aufspurung krank werdend die Leberentzundung Undinden Herden der Infektion (dem Kinderkollektiv).

Wiesich zur Forschung vorzubereiten

Die Analyse des Blutesware es wunschenswert, auf nuchternen Magen (abzugeben zwischen der letzten Aufnahme der Nahrung undder Entnahme des Blutes sollnicht weniger als 8Stunden gehen).

Welche Fristen der Ausfuhrung der Analyse

1Tag

Wie die Ergebnisse der Analyse aufdie Leberentzundung bewertet werdenUnd

  • Das positive Ergebnis: scharf oder vor kurzem die verlegte Leberentzundung Und(im Falle des Entdeckens anti-HAVIgM).
  • Das negative Ergebnis: die Immunitat zumVirus der Leberentzundung Undist nicht enthullt.


Die Leberentzundung In

Die Analyse aufdie LeberentzundungIn, Anti-HBs (der Antikorper zumHBs-Antigen des Virus der LeberentzundungB)- die labormassige Forschung fur die Bestimmung des Vorhandenseins der Antikorperzum Virus der LeberentzundungW

Warum machen Analyse aufdie LeberentzundungIn

Die Antikorper zumHBs-Antigen des Virus der Leberentzundung Bявляются von der Kennziffer der Schutzimmunitat,lasst ihr Erscheinen im Blut zu, scharf zu diagnostizieren, oder, chronisch infizirowanije vom Virus der Leberentzundung, die Effektivitat der Behandlung der scharfen LeberentzundungInund der Impfung gegen die LeberentzundungW zu bewerten

Welche Aussagen fur die Bestimmung der Analyse aufdie LeberentzundungIn existieren

  1. Die Vorbereitung aufdie Impfung;
  2. Die Bestatigung der Effektivitat der Impfung;
  3. Die Aufspurung des HBs-Antigens;
  4. Das klinische Bild der Virusleberentzundung,in absentia der Marker anderer Virusleberentzundungen unddes HBs-Antigens.

Wiesich zur Forschung vorzubereiten

Die Analyse des Blutesware es wunschenswert, auf nuchternen Magen (abzugeben zwischen der letzten Aufnahme der Nahrung undder Entnahme des Blutes sollnicht weniger als 8Stunden gehen).

Welche Fristen der Ausfuhrung der Analyse

1Tag

Wie die Ergebnisse der Analyse aufdie LeberentzundungIn bewertet werden

  • Das positive Ergebnis: die scharfe oder chronische LeberentzundungW
  • Das negative Ergebnis: die Immunitat zumVirus der Leberentzundung Inist nicht enthullt.

Die Leberentzundung Mit

Die Analyse aufdie LeberentzundungMit, Anti-HCV-total (der Antikorper zuden Antigenen des Virus der LeberentzundungC)- die labormassige Forschung fur die Bestimmung des Vorhandenseins der Antikorper zumVirus der LeberentzundungC.

Warum machen Analyse aufdie LeberentzundungMit

Zwecks der Diagnostik scharf oder neulich (seit4—5Wochen nach der Ansteckung) infizirowanija von der VirusleberentzundungS

Welche Aussagen fur die Bestimmung analisana die LeberentzundungMit existieren

  1. Die Erhohung des Niveaus AlAT undAssAT;
  2. Die Vorbereitung aufdie operative Einmischung;
  3. Die parenteralen Manipulationen;
  4. Die Vorbereitung aufdie Schwangerschaft;
  5. Die klinischen Merkmale der Virusleberentzundung;
  6. Die schutzlosen sexuellen Kontakte, der haufige Wechsel der sexuellen Partner;
  7. Die intravenose Rauschgiftsucht;
  8. Cholestas.

Wiesich zur Forschung vorzubereiten

Die Analyse des Blutesware es wunschenswert, auf nuchternen Magen (abzugeben zwischen der letzten Aufnahme der Nahrung undder Entnahme des Blutes sollnicht weniger als 8Stunden gehen). Es ist empfehlenswert, das Blut aufdie Leberentzundung Mitnicht fruher als 6Wochen vomMoment der vermuteten Ansteckung abzugeben.

Welche Fristen der Ausfuhrung der Analyse

1—2Werktage.

Wie die Ergebnisse der Analyse aufdie LeberentzundungMit bewertet werden

Das positive Ergebnis: die Leberentzundung Mitoder die Periode der Genesung nach der LeberentzundungS

Das negative Ergebnis: die Leberentzundung Mitist nicht enthullt; die ersten 4—6 Wochen der Inkubationsperiode der Leberentzundung Mit; die Leberentzundung Mit – seronegatiwnyj die Variante.