Die besten Geister aller Zeiten

Die Geister nicht so zu wahlen es ist einfach. Die Weise der Frau wird beendet ohne ihr Lieblingsaroma nicht, das ihren Charakter, ihre Individualitat offnet. Jede Frau nach 50 hat die Praferenzen bei der Auswahl der Geister. Das Erscheinen der neuen Handelsmarken nicht sehend, benutzen die Geruche des vorigen Jahrhundertes bis jetzt bei vielen den unglaublichen Erfolg.

Durch allen sind solche Marken, wie Rotes Moskau, Chanel № 5, Lancome Climat, Dior Poison, Guerlain Shalimar bekannt…
Geben Sie zusammen wir erkennen die Geschichte des Erscheinens dieser anerkannten in der ganzen Welt Aromen, die Namen ihrer Schopfer und ihre exklusiven Qualitaten.

vUnd werden wir mit unseren einheimischen Geistern Rotes Moskau beginnen, die popularst in der Sowjetunion waren, den Vorrevolutionsscharm aufgespart.

Der ursprungliche Titel dieses Aromas – ist der Strau der Kaiserin er in 1913 eben erschienen. Der Autor der Geister – der Zugewanderter aus Frankreich Heinrich Brokar, einen der bekanntesten Parfumeure gegebener Zeit. Sein Streben, ein Lieferant des Zarenhofs zu werden wurde vom Erfolg gekront, nachdem er der Kaiserin den Strau aus den Wachsrosen, den Maiglockchen, der Veilchen, der Narzissen und des Jasmins, bespritzt von seinen neuen Geistern dargebracht hat, die charakteristischen gortschinku haben.

Das Rezept der Geister wurde nicht geoffnet, und nach der Revolution wurde der Versuch ihrer Ausgabe der Erfolge nicht gekront. Aber mit der Ankunft NEPa auf den Betrieb ist ehemaliger Parfumeur Brokara Ogjust Michel zuruckgekehrt und hat die Produktion dieses Aromas erneuert. Freilich, haben sowohl der Betrieb als auch die Geister die Namen getauscht. Seit dieser Zeit die Modedamen der UdSSR, von Schanel № 5 traumend, benutzten die Geister Rotes Moskau von der Parfumfabrik die Neue Morgenrote gern.

vUnd jetzt uber die Geister Chanel №5, popularst in der Welt. Sie sind in 1921 sagenhaften Koko Schanel geschaffen. Die Geister haben die Nummer nicht fur die Folge des Erscheinens bekommen, deshalb war was 5 die glucklichste Zahl fur Koko.

Zugrunde der Geister ist der Exausgaben des Jasmins gelegt, der sich zu jenen Zeiten einen ganzen Zustand kostete. Sie sind ein Etalon der absoluten Weiblichkeit. Uber die Popularitat des Aromas sagt, was jede Minute in der Welt flakontschik Chanel №5 verkauft wird.

Diese Geister werden nicht nur fur ihr eigenartiges Aroma geschatzt, allmahlich haben sie sich ins eigentumliche Symbol des hellen Lebens verwandelt. Seinerzeits, auf die Frage dass zieht sie ins Bett an, Marilyn Monroe hat geantwortet: Es sind etwas Tropfen Chanel № 5 Endlich!

vUnd die Geschichte Guerlain Shalimar – des Symbols wurzigen und sexuellen Ostens.
Den Titel dem Aroma haben die ostlichen Garten Schalimar, die tennistymi durch die Alleen bekannt sind, den mehrstufigen Terrassen und den Aromen der wunderbaren Farben gegeben.

Diese Geister, die die ostlichen Noten des Vanillins ubergeben, der Bergamotte, der Iris, des Jasmins, des Weihrauches und der aromatischen Harze, sind in 1925 erschienen. Sie waren fur jene Zeit wegen des hellen, frechen Geruchs, in die Schranken fordernd dem traditionellen Geschmack revolutionar.

ekskljusiwnost dem Aroma gibt und geschaffen von den Glasblasern der ungewohnlichen Form das Flakon, das die wesentlichen Veranderungen, wie im ubrigen, und die Geister fur diese Jahre nicht ertragen hat.

vLancome Climat sind in unserem Land nicht weniger, als Chanel №5 popular. Sie erinnern sich, was Ippolit der Geliebten in «der Ironie des Schicksals» schenkt Ja, gerade sie.

Die Geister hat Parfumeur Gerard Kupi in 1967 in den Traditionen der aromatischen Mode jener Zeit erdacht. Anscheinend, es gibt nichts ungewohnlich in diesen Geistern: die gewohnlichen kuhlen Blumennoten. Ahnlich gaben auch andere Parfumeure aus, aber gerade haben sich Lancome Climat bekanntest und gefordert, besonders in den Landern Osteuropas erwiesen. Kann sein, weil sie in Polen ausgegeben wurden und waren ein Symbol der Pariser Eleganz und des Traumes jeder Frau vom schonen Leben.

Zu Ende 90 Jahre 20 Jahrhunderte ist die Nachfrage nach diesen Geistern wegen der Konkurrenz den modischen en europaischen Aromen gefallen und ihre Ausgabe ist im Abklingen gewesen. Aber die Gesellschaft Lancome zum Siebenjahrzehnt hat die Ausgabe dieser anerkannten Geister wieder gestartet.

vUnd jetzt uber die Geister, die nicht bemerkt nicht nur bei den Modedamen nicht gegangen sind, sondern auch bei den Machtorganen einiger konservativer Bundesstaaten ist Dior Poison. Ihre Nutzung war es wird fur die Frauen verboten, die in den Machtorganen arbeiten. Und, weil sagten diese Geister nicht allen einfach, und fast schrien uber die Attraktivitat der Frau, die sie benutzte.

Poison sind in 1985 dank Parfumeur Eduard Fleschje erschienen. In die Grundlage der Geister haben die Aromen der wilden Beeren, des Sandels, der Vanille und der Rose, terpkije die Noten des Pfeffers, des Korianders, korizy, die Extrakte der exotischen Graser gelegen. Infolge solcher Alchemie ist das Aroma der merkwurdigen Kraft geboren worden. Er bei ging auf den Wechsel ein wenig der pruden und kuhlen Aromen jener Zeit. Und franzosischer Dichter-Anhanger der Moderne Pol Waleri hat von ihm den Titel geschenkt, gesagt: die Geister sind ein Gift fur das Herz.

Die Popularitat Poison unterstutzt auch, was Dior die Aromen nach seinen Motiven, zum Beispiel, Pure Poison, Hypnotic Poison und Tendre Poison von Zeit zu Zeit ausgibt.

Wie die Geister zu wahlen: der Express die Methode