Die chirurgische Behandlung

Die chirurgische Behandlung

Die Ziele der chirurgischen Behandlung bei der Koronarkrankheit ist die Wiederherstellung des Lichtstreifens der Ader (rewaskuljarisazija), eingeengt atherosklerotisch bljaschkoj. Danach von den medikamentosen Mitteln zu streben es ist unmoglich. Es existieren etwas Varianten der Durchfuhrung der Operation:

Stentirowanije (tschreskoschnaja koronaroplastika)

Die Wiederherstellung des Lichtstreifens der Ader wird auf Kosten von der Einleitung in sie stenta, darstellend das metallische Netzrohrchen erreicht. Unter Kontrolle des Rontgenapparates stent wird gerade hingegen bljaschki festgestellt und wird mit Hilfe des aufblasbaren Ballons (ausgedehnt wegen wessen die Operation manchmal ballonnoj angioplastikoj nennen). Die ganze Operation wird durch die Ader des Schenkels mit Hilfe des speziellen Schaffners durchgefuhrt (katetera) unter der lokalen Betaubung, so dass sich der Patient wahrend ihrer im Bewusstsein befindet, kann und ausfuhren die Befehle des Arztes sagen.

Das Ergebnis der Operation hangt von der Qualitat stenta und seines Materials in vieler Hinsicht ab. Es existiert die Masse der Abarten stentow, einschlielich solche, die verstehen, selbst, ohne Hilfe vom Ballon, und stenty geoffnet zu werden, die nach ihrer Einleitung die medikamentosen Stoffe selbst wahlen.

Stentirowanije gewahrleistet die Wiederherstellung des Lichtstreifens des Behalters, die Normalisierung der Blutung und das Verschwinden der Symptome (die Schmerzen). Aber den globalen Prozess der Atherosklerose es anhalten kann nicht, und der Patient muss die prophylaktischen Arzneien einnehmen. Eine haufige Komplikation stentirowanija ist das nochmalige Wachsen bljaschki an der selben oder anderer Stelle, es wird die nochmalige Operation dabei gefordert.

Zur Zeit ist es stentirowanije bei der stabilen Stromung der Koronarkrankheit nicht empfehlenswert, es ist besser, die medikamentosen Praparate in diesem Fall zu verwenden. Es ist beim Fortschreiten der Erkrankung und bei der Verdachtigung auf den Infarkt des Herzmuskels rechtfertigt.

Aorto-koronar- schuntirowanije

Andere Methode der Wiederherstellung des Lichtstreifens der herzlichen Adern, es haben begonnen, fruher als stentirowanije zu verwenden. Sein Wesen besteht in der Bildung des Nebenschlusses (dem Umgehungsweg), nach der das Blut im Herz durchdringt, das getroffene Grundstuck der Ader entgehend. Diese Operation ernster, als stentirowanije, wird unter der allgemeinen Narkose auf dem offenen Herz durch den Schnitt der Brust durchgefuhrt. Oft wird das Anschlieen des Apparates des kunstlichen Blutkreislaufs gefordert. Die Besonderheiten der Operation – welche Behalter verwenden als Nebenschluss, das Herz anzuhalten oder nicht u.a. – hangen von der Stufe der Niederlage des Herzes ab.

AKSCH bevorzugt bei sakuporke sofort einiger Adern des Herzes, sowie bei den Patienten der hohen Gruppe des Risikos – ist 65 Jahre, als die Zuckerkranken alterer, die an der herzlichen Mangelhaftigkeit leiden.

transmiokardialnaja laser- rewaskuljarisazija

Die genug seltene chirurgische Methode der Behandlung der Koronarkrankheit. Besteht darin, was mit Hilfe der speziellen Laseranlage im Herzmuskel von 20 bis zu 40 und feinen durchgehenden Laufen von der Tiefe bis zur Hohle der linken Herzkammer wird. Nach diesen Laufen handelt das Blut zum Herzmuskel unmittelbar aus der linken Herzkammer, die Koronaradern entgehend. Die Prozesse, die im Herzmuskel nach solcher Einmischung geschehen, bis zum Ende sind nicht studiert, jedoch wird bei den Patientinnen die Verbesserung des Befindens, die Erhohung der Arbeitsfahigkeit, die Verkleinerung des Schmerzsyndroms bemerkt. In letzter Zeit ist die Tendenz erschienen, TMLR gleichzeitig mit stentirowanijem oder AKSCH zu machen.

Das Umsteigen des Herzes

Die durchgreifende Massnahme, zu der im Falle der schweren Niederlagen des Herzes, die von der geausserten herzlichen Mangelhaftigkeit begleitet werden herbeilaufen. Die Ausfuhrung der Operation ist von der Notwendigkeit der Suche des herankommenden Spenders in Verlegenheit, infolgedessen bekommt weniger 1 % der Patientinnen, die unter die Kriterien fur das Umsteigen des Herzes herankommen, sie.