Die Diagnostik und die Behandlung warikozele

Die Diagnostik und die Behandlung warikozele

Die Diagnostik

Meistens wird die Diagnose warikozele zufallig, bei der Durchfuhrung festgestellt Irgendwelcher medizinischen Besichtigungen.

Die Diagnose inden modernen Bedingungen gewohnlich zu bestatigenstellt die Schwierigkeiten nicht vor.Zur Zeit werden fur die Diagnostik dieser Erkrankung wie die traditionellen Methoden (die Besichtigung, palpazija, die funktionalen Proben), als auchdie Instrumentaldiagnostik verwendet: USI, dopplerowskoje das Scannen, flebografija.

Fur die Aufspurung der Unfruchtbarkeit fuhren die Forschungen ejakuljata durch.Bei 65-75 verringert sich % der Patienten die Zahl spermatosoidow wesentlich undes sinkt ihreBeweglichkeit.

Die Behandlung

Es existieren die konservativen undoperativen Methoden der Behandlung warikozele, aberwirksamst wird die chirurgische Behandlung angenommen.Fur heute wird es mehr 120Arten der operativen Einmischungen vorgeschlagen.

Die am meisten verbreitete undgenug wirksame Operation Iwanissewitscha:die Uberbindung jaitschkowoj der Ader aufdem Niveau oder ist als der innere inguinale Ring kaum hoher.

In letzter Zeit verwenden maloinwasiwnyje die Methoden der chirurgischen Einmischung: embolisaziju jaitschkowoj die Adern unddie Sklerotherapie. Durch kateter, bestimmt injaitschkowoj der Ader fuhren den speziellen Pfropfen (embol) oder sklerosirujuschtscheje den Stoff, furdie Unterbrechung der Blutung nachdem Behalter ein.

Auer den beschriebenen Methodiken werden die Operationen mitlaparoskopitscheskim vom Zugang verwendet, was die Moglichkeit bei Vorhandensein von zweiseitig warikozele, der gleichzeitigen Uberbindung undissetschenija testikuljarnych der Behalter vonbeiden Seiten gewahrleistet.

Nach der Operationwird die Unfruchtbarkeit, die infolge der Entwicklung warikozele entstand,meistens geheilt. Die Verbesserung spermatogenesa wirdin 31-90 % die Falle beobachtet.

Der Arzt gibt die Annahme der Losung uber die Durchfuhrung der Operation hinterdem Mann ab.Die gegebene Erkrankungbeeinflusst die sexuelle Aktivitat nicht,deshalb ist die Operation notwendig, wenn essich um den jungen Mann, bei dem voran die Bildung der Familie handelt. Jedoch kann der Mann im Alter die chirurgische Einmischung nicht brauchen, wenn er nicht mehr plant, die Kinder zu fuhren.

Ein Nebenprodukt der Operation in5-7 % kann die Entwicklung der Wassersucht jaitschka (gidrozele) sein.

Zu den konservativen Methoden der Behandlung verhalten sich:

  • Die Beschrankung der physischen Aktivitat;
  • Die Ausnahme der Beschaftigungen von den aktiven Sportarten, dem Reiten;
  • Das Tragen suspensorija.