Die Diagnostik und die Behandlung

Die Diagnostik und die Behandlung

Die Diagnostik

Die EKG kann die Veranderungen im Herz nur wahrend des Anfalles und deshalb fur die Diagnostik festlegen wird nur als routinemaige Methode verwendet. Es ist unmoglich, die Stenokardie und nach USI die Herze oder den Analysen des Blutes an den Tag zu bringen.
In der sichersten Weise, dem Goldstandard, ist koronarografija. Diese Methode lasst mit Hilfe der Einleitung rentgenokontrastnogo die Stoffe in der Ader des Herzes zu, sie sakuporku an den Tag zu bringen. Koronarografija wird nur nach den strengen Aussagen durchgefuhrt, wenn oder die Diagnose nicht klar ist, oder den Menschen bereiten auf die Operation auf dem Herz vor.
Andere sehr vorbildliche und am oftesten verwendete Methode – nagrusotschnyje die Proben. Als Belastung wird weloergometr oder die Laufbahn verwendet. Dem Patienten bieten an, die Arbeit zu erfullen (zu laufen oder die Pedale zu drehen), und das Gerat registriert zu dieser Zeit die Kennziffern der Arbeit des Herzes. Wenn unter der Belastung der Schmerzanfall erscheint, so wird die Probe die Positive angenommen. Aufgezeichnet zu diesem Moment der EKG kann sagen, inwiefern die Veranderungen im Herz ernst sind.

Die Behandlung

Da die Stenokardie – eine der Erscheinungsformen mehr allgemein ischemitscheskoj die Krankheiten des Herzes, die Erscheinungsform noch mehr als allgemeiner Zustand seinerseits ist – der Atherosklerose, so sie behandeln komplex muss. Einen nur der Beseitigung der Symptome ist ungenugend es.
Und die Atherosklerose, und ischemitscheskaja die Krankheit des Herzes, und die Stenokardie wie ihre Erscheinungsform sind die unheilbaren Erkrankungen. Das heit ihre moderne Medizin vollstandig siegen kann nicht. Zum Gluck existiert eine Menge der Methoden der Behandlung, die wesentlich begabt sind Ihr Befinden (die Qualitat des Lebens) zu verbessern, das Risiko der Komplikationen zu verringern und, das Leben zu fristen. Es ist drei Haupt- Aufgaben der Behandlung der Stenokardie.
Die Hauptrichtungen der Behandlung der Stenokardie:

  • Die Veranderung der Lebensweise – regelmaig fisnagruski, die Diat, die Senkung des Gewichts.
  • Die regelmaige Aufnahme der zum Arzt ernannten Medikamente.
  • Die chirurgische Behandlung – verschiedene Varianten koronaroplastiki, schuntirowanije.

Die Medikamente bei der Stenokardie

Die Medikamente muss man in der Genauigkeit ubernehmen so, wie Ihr behandelnder Arzt ernannt hat. Die am meisten oft ernannten Praparate fur die Behandlung der Stenokardie sind:
Aspirin – ist es nicht es scharoponischajuschtscheje die Handlung, und die Fahigkeit rasschischat das Blut in diesem Fall wertvoll, damit sie zum Herz nach den Koronarbehaltern leichter ging. Es ist am besten, aspirin in speziell kischetschnorastworimoj der Form (Trombo-ass, Kardi ask u.a.) zu ubernehmen, damit er den Magen weniger abargerte. Ist aspirin bei der schlechten Gerinnbarkeit des Blutes kontraindiziert, deshalb vor seiner Aufnahme ist es erforderlich, die Analyse auf die Gerinnbarkeit abzugeben.
Die Nitrate (das Nitroglyzerin, monotschinkwe, isoket u.a.) – die Praparate, fahig, die Belastung auf dem Herz auf Kosten von der Deponierung des Blutes in den Adern zu verringern, sowie die Koronarbehalter auszudehnen. Es existieren zwei Hauptformen der Nitrate: der kurzen undlangwierigen Handlung. Erste werden hauptsachlich fur das Kupieren (die Unterbrechung) des Anfalles (isoket der Spray, das Nitroglyzerin, nitromint), zweite – fur eine langwierige Behandlung der Stenokardie (monotschinkwe retard, nitrossorbid, pektrol u.a.) verwendet. Sie zu verwirren kostet nicht!
Die Betablocker (der Metoprolol, bissoprolol,verringern das Atenolol u.a.) – die Frequenz der herzlichen Kurzungen, verringern der schadliche Einfluss des Adrenalins auf das Herz, setzen den Arteriendruck herab. Nehmen den Anfall der Stenokardie nicht ab.
Die Hemmstoffe APF (enalapril, das Lisinopril usw.) – werden beim erhohten Druck, sowie fur die Verhinderung der Komplikationen auf dem Herz verwendet.