Die lebenswichtige Einstellung der Frau nach 50 +

Eine beliebige Frau nach 50 +, ringsumher umgeschaut, wird die verschiedensten Menschen sehen: lustig und erbittert, ermudet und zufrieden mit dem Leben. Naturlich, jeden von uns ziehen unter ihnen die Menschen heran, die sich zu sich und den Auenraum positiv verhalten. Viele Frauen fuhren das Leben uninteressant, erleben die Masse der familiaren Konflikte, der Unannehmlichkeiten auf der Arbeit und in den Beziehungen mit Umgebung.

Der Grunde es heit von solchen Menschen eine Menge: das Unwohlsein, die Armut,die Ungerechtigkeit, die Gleichgultigkeit nah, die Abwesenheit der Uberzeugung im morgigen Grund, der nachlassige Mann u.a. Aber, stimmenzu, dass ein Hauptgrund solcher negativen Weltanschauung die lebenswichtige Einstellung der Frau nach 50 ist. Positiver er oder negativ – das Ergebnis unserer Beziehung zum Leben.

Wenn wirzu den erfolgreichen und glucklichen Menschen genau betrachten werden, sowerden wir sehen, dass sie positiv zu dieser Welt immer gestimmt sind: sie lacheln viel und niemalsbeklagen sichdas Leben, siemachen das Lebenbesser einfach, unddas Leben erwidert von ihm Gefuhle. Deshalb das Streben und die Fahigkeit, positiv – unter die Kraft jedes von uns zu leben!

Wie sich der Frau nach 50 auf positiw einzustellen

Jetzt auf dem Gehor solche psychologischen Begriffe, wie das positive Denken, die positive Behauptungunddie positive Einstellung. Es existiert eine Menge der Rate, der Trainings, der speziellen Ubungen, wie in sich die positive Einstellung auf das Leben zu entwickeln, wie zu lernen, die positiven Behauptungen abzufassen, wie zu lernen, den Auenraum und Umgebung in den hellen Farben zu sehen, wie zu finden und zu lernen, sich mit den positiven Menschen zu umgehen.

Hier ist notig es anzuerkennen, dass in der Mentalitat unseres Volkes die negativen Anlagen tief eingefuhrt wurden, die wir von der Kindheit eingesogen haben und wir setzenfort, ihrer jungereren Generation zu ubergeben. Allem ist der Ausspruch bekannt: mache kein Gutes – du wirst das Ubel nicht bekommen, die Warnungen davor, dass man anderen Menschen nicht anzuvertrauen braucht, die Uberzeugungen daruber, dass rundherum uns die Neider u.a. Von der Kindheit wir umgeben bekamen die ahnlichen negativen Anlagen und sie beeinflussen unser Leben bis zum tiefen Alter.

Aber es ist die Zeit getreten, wenn man diese ausgepragt und storend uns vollwertig tauschen muss zu leben, die Stereotype. Wie es ofter moglich ist sagen Sie sich und nah: «Du wirst dich bemerkenswert (aja), dich schon (aja), bei dir alles ergeben!, ichbin glucklich, gesund und erfolgreich!». Darin bestehtdas positive Denken und die positive Einstellung auf das Leben.

Finden Siedie positive Kraft des Gedankens!

Unsere Gedanken materialny – sicher, daruber horte jede Frau. Und es in Wirklichkeit so: alle, woran wir denken – erfullt sich.Der Gedanke, den wirvielfach wiederholen, fruh vergegenstandlicht sich oder spat. Und dort, auf dem Oberteil, niemand findet sichzurecht: wir wollen es oder wir furchten davor, woran wir denken, auert sich auf unsere Gedanken einfach, wie auf den Ansatz, und es uns gibt. Nicht umsonst sagen: Furchte vor den Wunschen! Oder wenigstens, denke uber gut – und du wirst ins Leben dieses Gute heranziehen.

Im Lernenden Haartrockner-schuj werden wirdie Rate finden, wie die positiven Wunsche zu nahern. Dazu schreiben Sie die Wunsche auf dem Blatt Papierund hangen Sie es auf sichtbar fur Sie die Stelle auf. Es ist besser, die Wunscheauch von der Zeichnung oder der Fotografie des Traumes zu verstarken: die Stelle der Reisedes Hauses des Wagens,usw. werden Sie Kaum es den zukunftigen Geliebten machen – das Universum wird auf Ihnen beginnen, und Sie unbedingt zu arbeiten bekommen Sie das Erwunschte. Dabeidenken Sie uber schlecht niemals, Sie treiben die negativen Gedanken fort.

Wenn Sie die Wunsche abfassen, wenden Siedas Teilchen nicht nicht an, verwenden Siedie bestatigenden Worter: ich bekomme, ich habe, ich wunsche, ich fahre, ich begegne…Sagen Sie sich: «Bei mir wird sich aller unbedingt ergeben!»-und wird allesin Wirklichkeit geschehen!

Furchten Sie vor den Veranderungen im Leben nicht!

Viele Frauen haben sich an die Alltaglichkeit des Lebens gewohnt und sehr furchten sich vor irgendwelchenVeranderungen in ihr. Bei einigen entstehen die Angste: «die Arbeit gefallt, aber, wie wegzugehen, plotzlich nicht und auf anderem wird sichnicht ergeben, «ich will die neue Wohnung, aber ich furchte, sich mit dem Kredit zu verbinden… Der Ahnlichen negativen Behauptungen kann die Vielzahl existieren, aber auf ihnen braucht man sich, hingegen sie nicht zu konzentrieren man muss aus dem Kopf vertreiben.

Sie erinnern sich, dass beliebige Veranderungen an unser Lebender Anderungen vornehmen, die guten Veranderungen verbessern sowohl die Stimmung als auch das Leben. Die positiven Gedankensollen in unseren Kopfen so abgefasst werden: «Ich werde erfolgreicher, wenn ich die interessantere Arbeit wahlen werde!», «mein Leben wird ruhig und glucklich, wenn ich michvom Mann vom Alkoholiker trennen werde!».

Nurdie positive Einstellung der Gedanken! Die lebenswichtige Einstellung und die positiven lebenswichtigen Veranderungen hangt von uns vollstandig ab.

Jede Frau nach 50 soll jedenTag mit dem Lacheln und der guten Stimmung beginnen. Man muss sichsowohl klein freuen, als auch gro,vom Leben den Genuss bekommend. Versuchen Sie, diesen Regeln und Sie einzuhalten werden bemerken, dass Ihr Lebenund schoner heller sein wird, Ihnen wird der Erfolg begleiten, Ihnen werden sich auf dem Weg nur die positiven Menschen treffen.

Lacheln Sie – und in die Antwort werden Sie das Meer der Lacheln sehen!

Nach den Materialien der Webseite Unser Planet