Die Prinzipien der Nutzung der Manneraromen

Dem Mannerfuboden, wie auch weiblich, gefallt blagouchat. Du Wirst nichts zu machen, so sind wir veranstaltet. Schon benutzen nicht ein Jahrhundert des Mannes und der Frau verschiedene Aromen, und fur heute hat sich die Kultur ihres Gebrauches gebildet.

Die Parfumerie ist eine Wissenschaft, die ganze Familien der Geruche wahlt. Ein bringen zu weiblich, andere – zu manner-. Mit jedem Tag erscheinen auf dem Markt alle neuen und neuen Aromen, und ebenso die Regeln ihres Gebrauches.

Diesen Regeln oder wissentlich einzuhalten, sie zu verletzen ist eine Personalakte jeder. Aber sich selbst wenn mit einigen ihnen bekannt machen es soll niemandem.

Die Regel erstes: Mischen Sie die Geruche nicht

Es ist besser, die Parfumerie eines Warenzeichens und einer Serie zu verwenden. Wenn es eine Serie der Manneraromen pro sport ist, so bemuhen Sie sich, den ganzen Kampfsatz sofort zu kaufen. Wenn bei Ihnen die Creme nach der Rasur ein Aroma, das Deodorant anderen hat, und wird das Duftwasser – dritter, so werden Sie, nachdem auf sich dieser Gamma auftragen, allen vermischt werden und als Folge wird sich die alle abschreckende Kakophonie der Aromen ergeben!

Die Regel zweites: teueres – bedeutet das Beste nicht

Es handelt sich darum, dass die modernen Verfasser der Wohlgeruche wenigstens einige ihnen, die seltsamen Vorstellungen daruber haben, was schon und modern ist. So wie auch in der Malerei, – jemandem gefallt Repin, und jemandem Picasso. Das Publikum findet verschiedene statt: ein stehen, soserzaja die Sikstinski Madonna stundenlang, und andere finden die Eingebung in irgendwelcher seltsam masne. Also, es dass sch – nach Geschmack und die Farbe – keine Freunde gibt!
Ebenso und in der Welt der Aromen. Wenn Sie sich nicht verwundern wollen, teueres Parfum – mit dem Geruch des landlichen Schmutzes oder dem Staub geratend auf die elektrische Lampe gebracht, denken Sie so nach: ob dieser Geruch Ihrer Weise herankommen wird. Ob Sie sich in solcher Weise in der Gesellschaft vorstellen wollen Und spater – gelten Sie entsprechend Ihrem Gefuhl!

Die Regel drittes: niemanden ahmen Sie nach oder Sie sehen die Regel zweites

Die Regel viertes: vorsichtig – die Falschung!

Das gegenwartige franzosische Aroma, wie auch den armenischen Kognak – hat den Preis. Wobei nicht die Kleine! Die Originalgeister oder das Duftwasser im Kiosk nach dem Weg in der Metro, bei der Tante Sturze – du wirst nicht kaufen. Die bekannten Warenzeichen verkaufen die Produktion in den Geschaften oder in den grossen Kaufhausern.
Um das Original von der Falschung unterscheiden muss man selbst wenn die richtige Schreibung der Warenzeichen zu erlernen. Wenn anstelle Adidas Ihnen Abibas anbieten, so muss man hier aufmerken. Wie in einem Kindertrickfilm Er nicht jener gesagt wurde, als es scheint!». Ebenso muss man die Qualitat der Verpackung der Ware und seinen Preis beachten. Die gute Parfumerie nach den groen Rabatten verkaufen nicht. Und selbst wenn die Falschung am Original nah ist, man muss verstehen, dass das Aroma standhaft nicht wird und lange wird nicht durchhalten.

Die Regel funftes: furchten Sie vor den Aromen unisseks nicht!

Die Aromen unisseks ist noch ein ziemlich neues Lineal des ausgezeichneten Parfums, die sowohl den Mannern als auch den Frauen identisch gut herankommen. Und Sie konnen fur sich die Moglichkeit verpassen, das Aroma auszuwahlen, das Ihnen sehr herankommt. Doch unterscheiden sich die Aromen mit solchem wundervollen Titel durch die Leichtigkeit und die Frische. Von ihnen kann man den heien Sommer und im schwulen Buro ruhig benutzen.

Die Regel sechstes: denken Sie Umgebung nach

Wenn nach der Besonderheit Ihrer Arbeit Sie mit den Menschen viel zu nahe kontaktieren, so mussen Sie sich zur Auswahl des Aromas mit der besonderen Selektivitat verhalten. Zum Beispiel, – Sie der Friseur oder der Zahnarzt undpflichtgema beruhren Sie sich mit dem Menschen naher, als auf den Meter. Und wenn von Ihnen nach dem viel zu heftigen und saturierten Geruch riechen wird, so werden Sie bestenfalls nach dem Kontakt mit sich nicht den besten Eindruck abgeben. Naturlich, Ihr Lieblingsaroma es kann doch besser sein, als den Geruch des Schweies. Aber allen, – bemitleiden Sie Umgebung, wahlen Sie sich das Aroma leichter! Ein ahnliches Aroma ist «der Weie Tee» von Nouvelle Etoile, leicht, gedampft, attraktiv, es kann man «das Aroma des Frostmorgens» sagen, wie sich der Bewunderer des Duftwassers in den Rezensionen im Internet-Geschaft der Parfumerie und der Kosmetik «Neuer Morgenrote ausgepragt hat».

Die Regel siebentes: Sie lernen, die Aromen zu wahlen

Zum Parfumgeschaft hinter dem Kauf gekommen, bemuhen Sie sich, allen nicht zu kaufen, dass Ihnen der aufdringliche Verkaufer anbietet. Ausfuhrlicher fragen Sie bei ihm uber diese oder jene Serie der Aromen aus. Wenn auch sie Ihnen blotter geben werden ist solcher Papierstreifen fur die Proben. Im guten Geschaft sollen sie sein. Wenn Sie nicht uberzeugt sind, so bitten Sie, Ihnen furs erste probnik des Aromas zu verkaufen.
Versuchen Sie nicht, den Geruch des Aromas zu horen, njuchaja es ist es aus dem Flakon gerade. So auer parow des Spiritus Sie nichts machend bekommen Sie. Wenn Sie den Ihnen herankommenden Geruch immerhin nicht gefunden haben, – scheitern Sie nicht, – ist noch nicht fahig fur einmal, Ihr Geruch solche Belastungen zu ertragen. Nehmen Sie probnik, sagen Sie Dankeschon und Sie gehen weg! Mit der Zeit konnen Sie das Geschaft noch einmal besuchen. An irgendwelches Aroma gewohnt, bekommen Sie Sie den Geschmack zu ihm, und Ihnen wird, womit zu vergleichen.

Die Regel achtes: waschen Sie sich ofter!

Es existiert ein unter den Mannern verbreiteter Fehler – das Deodorant oder das Duftwasser auf den schmutzigen nicht ausgewaschenen Korper aufzutragen, versuchend, so den Geruch des Schweies einzuschlagen. Also, also solche Praxis wozu gut nicht bringt und es wird die schreckliche Kombination erhalten. Beachten Sie die richtige Reihenfolge: das heit duschen Sie sich und auf den ausgewaschenen Korper tragen Sie das Aroma auf.

Ich denke, diese Regeln der Auswahl der Aromen werden auch den Frauen nutzlich sein, wenn sie das Geschenk dem Lieblingsmann wahlen werden.