Die weiblichen Aromen nach den Zeichen des Tierkreises

Die Frau nach 50 muss man die Aromen wahlen, nicht nur aus den personlichen Praferenzen stammend, sondern auch, sie mit dem Tierkreiszeichen vereinbart – beraten so die Astrologen. In diesem Fall wird der Lieblingsgeruch nicht nur die angenehmen Empfindungen, sondern auch die Harmonie ins Leben bringen.

Sicher gibt es darin den Grund wenigstens man kann versuchen, die Geschmacke und die Sternrate, besonders von zu vereinen, wer sich fur die astrologischen Prognosen begeistert. Sich nach diesen Raten richtend, kann man nicht nur die Geister, sondern auch die atherischen Ole mit den notigen Noten auswahlen.

Wie das Aroma nach dem Zeichen des Tierkreises auszuwahlen

  • Die Frauen-owny: die Naturen ungestum, leidenschaftlich und zielstrebig. Deshalb ihnen passen die hellen, energischen Aromen am meisten, die die Bergamotte, den Wacholder oder den Sandel haben. Gerade diese Geruche werden Ownam noch mehr Energie und Aktivitat geben, werden ihre Personlichkeitsqualitaten besser offnen und werden zu den neuen Gipfeln und der lebenswichtigen Vollziehung rufen.
  • Die Frauen-Stiere: sind geduldig und zuruckhaltend, wissen genau, dass vom Leben bekommen wollen und zum Ziel bewegen sich langsam, nicht zusammenrollend. Den Stieren sind auch die Aromen auch nicht auffallend, aber mit der Rosine notig. Eine bemerkenswerte Auswahl fur sie werden die Geruche des Rosmarins, des Jasmins, des Flieders, des Sandels und mirry.
  • Die Zwillingsfrauen: unterscheiden sich durch die Unbestandigkeit und die Exzentrizitat. Um das heftige Gemut der Zwillinge ein wenig zu bandigen, braucht man, die Praferenz den warmen und zartlichen Aromen der Rose, des Veilchens und der suen Erdbeere zuruckzugeben. Es wird zulassen, der Frau die Harmonie der Seele zu finden.
  • Die Frauen-Krebse: streben, dass es bei ihnen ganz am meisten-best (die besten Kleidungen, die beste Kosmetik und sogar der Mann best war). Deshalb den Krebsen kommen nicht nur die Aromen des Wasserelementes (der Fluss, des Regens oder des Meeres), sondern auch die auserlesenen und feinen Aromen der Ambra, zitrus-, des Sandels heran.
  • Die Frauen-Lowen: verfugen hoch die Sensibilitat, sie reagieren scharf, auer ubrig, und auf die viel zu saturierten Aromen. Ihnen passt der zarte Geruch der Narzisse oder die leichten Holznoten – gerade diese Aromen begeistern Lwow zur Bildung der Meisterwerke, treiben fort alle finsteren Gedanken, stimmen auf positiw und geben dem Selbstbewusstsein.
  • Die Frauen-Jungfrauen: die Damen unzuganglich, anderes Mal sind uberflussig vernunftig und ubermaig zuruckhaltend. Fur sie kommt die Exotik Ostens oder die frischen Blumengeruche am meisten heran. Sie erganzen der Frau der Feinheit und des Zartgefuhles, schaffen die bemerkenswerte Stimmung auf den ganzen Tag.
  • Die Frauen-Waage: sind energisch und fleiig, obwohl den Anfallen lennosti und der Apathie nicht fremd sind. Die Zitrusaromen fahig (die Pampelmuse, die Apfelsine, die Mandarine, der Zitrone,) sind von ihm die Lebenskraft und die Energie zuruckzugeben.
  • Die Frau-Skorpion: sind geheimnisvoll und sexuell, als zu sich die Manner heranziehen. Aber die wurzigen ostlichen Aromen mit den Noten der Vanille, der Muskatnuss, des Kardamoms oder der Nelke schaffen um die Frau noch bolschi die Aureole des Zaubers und des Geheimnisvollen, ihre Suigkeit und die Warme einhullend.
  • Die Frauen-Strelitzen: die unermudlichen und energischen Naturen. Ihr Leben – die standigen Veranderungen, die Umzuge und die Suche der neuen Eindrucke. Von dem, wer aller und versuchen sehen will, die Masse der positiven Emotionen bekommen, man braucht, fur sich die Aromen der Meerbrandung, der exotischen Farben oder der reifen tropischen Fruchte zu erwerben.
  • Die Frauen-Steinbocke: sind praktisch, uporny in der Errungenschaft der Ziele. Um noch das groe Selbstbewusstsein zu erwerben, braucht dieses Zeichen die exotischen suen Geruche. Am meisten passt ihnen das Parfum aufgrund der Vanille, mirta oder fenchelja. Und die Aromen der Kamelie und des Jasmins werden helfen, der Frau die feinere und geheimnisvolle Weise zu erwerben.
  • Die Frauen-wodolei: sind von der Person der Energie voll, die alle ringsumher ladt. Die Blumenaromen mit den Noten der Rosen oder der Lilien fur sie sind einfach ideal. Kommen dem Wassermann und die Aromen heran, die die Empfindung der Kuhle und den Frischen geben, mit ihrer Hilfe wird die emotionale Mudigkeit und die Uberanspannung abgenommen.
  • Die Frauen-Fische: unterscheiden sich durch die besondere Romantik, der Vertraumtheit und der herzlichen Weichheit. Die Fische mogen die schweren und aufdringlichen Geruche nicht, die leichteren Aromen bevorzugend. Dafur verwenden die Geister mit den Noten des Lavendels, ilang-ilanga, der Weintraube, des Rosmarins und des Wacholders gern. Sie offnen die Sexualitat der Frau besser, betonen ihren Zauber.