Leben Sie im Zustand der Dankbarkeit

Nicht macht das Gluck uns dankbar,

Und die Dankbarkeit macht uns glucklich

In der Regel, uns immer fehlt etwas im Leben. Oft haben wir wenige Aufmerksamkeit, der Liebe, des Geldes, der Uberzeugung, die Anerkennungen u.a. geht das Leben in sostojaniii die Besorgnisse, der Mangelhaftigkeit, des Defizits der Gefuhle und der Handlungen, und wir wollen diesem nicht komfortabelen Zustand entgehen.

Warum geschieht so Aller Wahrscheinlichkeit nach, weil, dass wir haben und dass wir vom Leben bekommen und von den Menschen, die und entfernten, nah sind fur uns vom gewohnheitsmaigen und von sich aus Verstandenen schnell sein wird. Togo, dass wir wie gehorig bekommen, bald wird uns ungenugend und wir beginnen wieder wird beunruhigt.

Unser Ansatz ins Universum tontso: Mir so fehlt es daran, was mir fur das Gluck notwendig sind! Die Welt so ist zusammengelegt! Und das Leben so ist schwer!

Wir werden versuchen, im Zustand der Dankbarkeit zu leben

Die Dankbarkeit nach dem Wesen ist dem Zustand der Mangelhaftigkeit entgegengesetzt. Die Dankbarkeit ist eine Freude davon, dass wir etwas im Wohlstand haben: Diese Welt so ist schon! Ich habe viel Freude, der Liebe, ich alles habe viele! Ich bin ein glucklicher Mensch!Gerade die Dankbarkeit ist Hauptansatz zum Universum in diesem Fall.

Das Universum fur uns – der groe Spiegel, der uns selbst widerspiegelt, sie gibt uns unsere Reflexion zuruck. Und wenn wir mit der Dankbarkeit leben und wir schicken ihrer ganzen Welt – das Wohl wird uns unbedingt zuruckkehren.

Das psychologische Praktikum

1. Die Ubung Unsere Schatze

Jeder von uns soll ein Gefuhl des Besitzes von irgendwelchen Schatzen haben. Und diese Schatze ist etwas materiell nicht obligatorisch, es kann ganz nicht der Gegenstand des Luxus in unserem gewohnheitsmaigen Verstandnis sein. Der Schatz ist etwas wertvoll fur uns: unsere nah sowohl die Freunde als auch die Gefuhle, die wir zu ihm erproben; es konnen unsere Qualitaten des Charakters, unsere Fahigkeiten und die Talente sein; es kann unser Korper, die Gesundheit und unser Auere sein; kann es sein es wird unsere Sache, das Business oder die Arbeit; und das Alter – soll unser Schatz auch sein (Sie erinnern sich: Meine des Jahres – mein Reichtum…).

Die Aufgabe solches: versuchen Sie, fur sich zu finden und, nicht weniger als 20 Schatze aufzuzeichnen, die bei Ihnen ist. Wenn es mehr ist, einfach bemerkenswert! Und jetzt danken Sie dem Leben, der Menschen, dafur, was bei Ihnen ist. Es Zeigt sich, Sie besitzen so viele und, dessen alles bei Ihnen einfach sein konnte nicht, aber es ist dank Ihnen, den Menschen und dem Universum!

2. Die Ubung Danke ich dich

Entscheiden Sie fur sich, dass im Laufe von diesem Monat Sie die Dankbarkeit den Menschen fur ihren frei oder newrlnyj den Beitrag an Ihr Leben taglich auern werden. Sie sagen, Sie rufen an, schreiben Sie. Eben versuchen Sie, in diesem Zustand zu leben: aller, dass Sie begehen, Sie sagen, Sie denken – machen Sie mit der Dankbarkeit.

3. Die Ubung Danke ich mich

Sich muss man nicht und unbedingt, sich auch vergessen danken. Verzichten Sie auf die Kritik der Handlungen und gehen Sie mit sich auf der Sprache der Dankbarkeit um. Finden Sie selbst wenn 10 Grunde, wofur auern Sie sich die Dankbarkeit. Und so taglich, nicht meneje3-5 Mal.

Probieren Sie diese Aufnahmen des Lebens in der Welt mit sich und Umgebung, empfohlen von Psychologen A.Swijaschem im Kalender der positiven Veranderungen.

Ich danke Sie dafur, dass Sie diesen Artikel durchgelesen haben! Der Gesundheit Ihnen und der Freude!