Das Leben wie das Schaffen

Das Alter der Frau nach 50 +- die Zeit der Kreativitat. Die Kreativitat ist unsere Fahigkeit, etwas neu, originell, nicht ahnlich den gewohnlich ubernommenen Standards zu schaffen. Es ist die Meinung falsch, dass etwas originell jung im Gegenteil mit zunehmendem Alter zum Wissen und der Erfahrung leichter erdenken wird hinzugefugt und die Empfindung der Freiheit, wenn man nicht notwendig ist niemandem und nichts, zu beweisen. Aller ist auch der Kraft vollstandig schon man kann auf das Schaffen richten.

Das Alter – nicht die Freude… Och, der Kopf uberlegt etwas ganz nicht! – diese Phrase horen wir ziemlich oft, obwohl sie 100 % nicht richtig ist. Wie die Gelehrten festgestellt haben, gibt es die einfache und zugangliche Weise der Uberwindung des Alterns ist sich mit dem Schaffen zu beschaftigen.Bei den Menschen mit reich schisnenym von der Erfahrung die Fahigkeit, viel hoher zu schaffen, sondern auch ihrer kann man mit zunehmendem Alter ausdehnen.

Unser Gehirn soll sich im Muiggang nicht aufhalten. Bemitleiden Sie die Zeit, die hinter der Durchsicht der Serien und verschiedene Talk-Show durchgefuhrt ist, beschaftigen Sie sich mit der Tatigkeit besser, die nicht das kleinere Vergnugen bringt und noch aktiviert unser Gehirn. Das aktive Gehirn ist eine gewahrleistete psychologische und psychische Gesundheit.

Das schopferische Leben der Frau nach 50 + fangt nur an!

Wie wir, die Fahigkeit zum Schaffen mit zunehmendem Alter schon gesagt haben,wachst besonders bei den Frauen 50 +, nur. Viele Frauen es wissennicht oder einfach faulenzen zu verwenden und, die Kreativitat zu entwickeln. Fast ebenso, wie mit der physischen Gesundheit, wenn es sich, so die Muskeln allmahlich atrofirujutsja wenig ist zu bewegen, schwach werden, verlieren die Form.

Wenn Sie die schopferischen Moglichkeiten nicht benutzen werden, so werden sie allmahlich verloren. Das Schaffen – der vielseitige Prozess. Es ist nicht obligatorisch, das geniale Bild zu schreiben, man kann einfach eine Menge der guten Bilder schaffen. Ein beliebiges Werk, die Betriebsunterbrechung,vom Aufwaschen der Fuboden bis zum Backen der Pasteten oder der Zuchtung der Veilchen,kann sich in den schopferischen Prozess verwandeln.Aller, dass Sie gern und der Liebe – aller machen und ist das Schaffen.

Wahrscheinlich, Sie stieen darauf zusammen, wie es die am meisten gewohnlichen Greisinnen, plotzlich weder davon scheinen wurde, noch mit diesem beginnen, zu singen, zu tanzen oder die Bilder zu schreiben. Nicht, weil bei ihnen viel freie Zeit erschienen ist. Es Zeigt sich, das Gehirn wird so dass mit zunehmendem Alter immer mehr das Bedurfnis des Selbstausdruckes veranstaltet sein.Eben sind glucklich, wer dieser Gabe nicht vorbeigeht. Als es wird der Mensch langer sein, – jenem zu schaffen wird langer sein, nicht zu altern.

Etwas interessanter Tatsachen aus dem Leben der Frauen nach 50

  • Viele ihnen wurden bei weitem im Jugendalter bekannt. Uns sinddie weltweit verdienten Greisinnen, ahnlich den Schriftstellerinnen die Achate Christie, Astrid Lindgren oder Etel Lilian Wojnitsch bekannt.Und wen entzuckte die Schauspielerin Joan Chikson, spielende Miss Marpl aus den detektivischen Serien nicht.
  • Moglich, Sie horten uber bemerkenswerte Malerin Jelena Wolkowoj aus Tschugujewa sogar, die begonnen hat, in 65 Jahre zu zeichnen, keine spezielle Bildung habend, arbeitete sie fruher auf kinoperedwischke. In 90 Jahre hat ihre Personalausstellung in Tretjakowski nalereje stattgefunden, die Arbeiten Je.Wolkowojs sind in den kunstlerischen Galerien der ganzen Welt vorgestellt.
  • Franzosin Schanna Kalmann in 121 Jahr vom Geschlecht hat die Disc im Stil rap-rep-disko-folkdie Hauswirtin des Planeten ausgegeben.babussja hat ihm viel Krafte zuruckgegeben,aber hat absolut glucklich aus dieser irdischen Zeitlichkeit abgeschieden.
  • Australierin Fillis T±rner hatte die Moglichkeit nicht, in der Jugend zu lernen und hat die Universitat gar in 94 Jahre beendet, die Stufe des Magisters nach der Anthropologie bekommen.
  • In Europa ist Englanderin Doroti halt Lou bekannt, die dem Tischtennis in 55 Jahre gelernt hat und fing an, am Vorrang der Welt nach dieser Sportart unter den Veteranen aktiv teilzunehmen. Und in 79 Jahre – hat darauf sogar gesiegt.
  • Die grenzenlosen Moglichkeiten des Schaffens bietet uns das Internet an:die Fuhrung der Blogs und die Bildung der Webseiten. Hier konnen Sie sich auern es ist am meisten voll, verwendet und die Design- und literarischen Fahigkeiten entwickelt, die Lebenserfahrung zusammenzufassen und, von ihm der ganzen Internet-Gesellschaft mitzuteilen.Der Gromutter-juloggerow wird immer mehr. Und zum Beispiel kann Australierin Oliw Rejli dienen, die sich in 107 Jahr mit den Besuchern des Blogs im Internet aktiv umging, ihre Rate fur verschiedene Lebensfragen lasen ihre Verehrer gern.

Als sich der Frau nach 50 + zu beschaftigen

Ja als sonst! Und das Leben – ihm die Bestatigung.

  • Jedes musikalisch twotschestwo: der Gesang im Chor, die folkloristischen Tanze, das Spiel auf den Musikinstrumenten usw.
  • Sehr gut entwickeln die Kreativitat und das Gehirn das Schach, der Damestein, das Billard. Aus Japan ist es populjarnno die Kampfkunst ajkido gekommen, das auer den physischen Qualitaten auch unser Gehirn entwickelt.
  • Sehr gut fur die Entwicklung der Kreativitat und der Beschaftigung vom darstellenden und angewandten Schaffen: vom Zeichnen, dem Stuck, dem Flechten der Spitzen, der Stickerei, dem Stricken, den vielfaltigen kleinen Arbeiten aus den naturlichen und wertlosen Materialien.
  • Noch eine populare schopferische Beschaftigung: das Erraten und die Zusammenstellung der Rebusse, der Kreuzwortratsel, der logischen Ratsel. Viele erlernen auswendig die Gedichte, sammeln die Sprichworter und die Aphorismen, schreiben die Gedichte, die Erzahlungen, der Erinnerung.

Die Schlussfolgerung ein: was geht allen auf den Nutzen der Stimmung der Frau nach 50 +, was ihr hilft, sich gefordert zu fuhlen, tragt zur Realisierung der Fahigkeiten bei – aller geht auf den Nutzen sowohl der psychologischen als auch physischen Gesundheit.

Und es ist der Videowerbefilm fur die gute Stimmung!