Wie den Kummer zu erleben: die Rate des Psychologen

Wie den Kummer zu erleben Den Tod des Ehemannesdas Thema sehr kranklich, aber ihrer muss man, um besprechen diese komplizierte Periode der Emotionen ohne Schaden der psychischen und physischen Gesundheit zu gehen.

Mit dem Abgang des nahen Menschen andert sich die ganze Welt ringsumher. Sie konnen den Schock, die Angst, tief und fur lange Zeit erproben, in die trauer-traurige Trauer einzutauchen.

Sie konnen sich schuldig dafur fuhlen, dass Sie noch lebendig sind. Wenn Ihr Ehemann von der Krankheit gestorben ist, konnen Sie korit sich dafur, was ihm nicht helfen konnte. Es kommen die Momente vor, wenn Sie sich uber den Ehemann dafur sogar argern konnen, dass er Sie abgegeben hat.

Dieser Gefuhle sind normal und stellen verschiedene Phasen der Emotion des Kummers vor. Wissen Sie ein: es existieren keine Regeln, wie Sie und erleben fuhlen sollen, ebenso, wie es keine richtige oder falsche Weise zu beweinen aus dieser irdischen Zeitlichkeit abscheidend gibt.

In der Periode konnen Sie gorewanija, nicht nur den emotionalen Schmerz, sondern auch verschiedene Verstoe des physischen Befindens fuhlen:
– Die Verscharfung der chronischen Erkrankungen,
– Die Probleme mit dem Traum,
– Die Senkung des Appetites,
– Die Verschlechterung der Konzentration der Aufmerksamkeit,
– Die Schwierigkeit in der Annahme der Losungen,
– Die Verstoe der Stimmung u.a.

Die Emotion des Kummers – die schwere Arbeit. Einige konnen dieser Weg schneller zurucklegen, als sie, und anderem erwarten, um mit sich zurechtzukommen, es ist viel mehr Zeit erforderlich. Bei Ihnen werden sowohl gut, als auch die schlechten Tage, aber fur die Mehrheit der Menschen verringert sich der intensive Schmerz allmahlich, es ist der gesetzmaige Prozess.Mit der Zeit, das Befinden verbessert sich, erscheint immer mehr der hellen Tage, beginnen, die einfachen Freuden des Lebens bemerkt zu werden.

Aber fur einige Menschen kann die Trauer so lange dauern, dass sie ungesund werden und es kann ein Merkmal der ernsten Depression sein. Wenn die Trauer Sie sehr lange festhalt, muss man und ernsthaft, sich nachdenken mit sich und der Gesundheit beschaftigen.
Vor allem, Sie mussen die geschehenden Veranderungen ubernehmen und, einige Blicke auf das Leben zu revidieren.

Die Rate des Psychologen: wie den Kummer zu erleben

  1. Grosser sorgen Sie sich um sich. Der Kummer kann Ihre Gesundheit ernst beeinflussen. Sie mussen sich richtig ernahren, die unkomplizierten Ubungen zu machen, die notwendigen Arzneien und recht gut einzunehmen, sich auszuschlafen. Die schadlichen Gewohnheiten (ist es der Alkohol abzugeben und kureni,) besser, die Gesundheit nicht in die Rapusche zu geben.
  2. Sie halten die Emotionen in sich nicht. Man muss mehr mit den Menschen sein, mit dem Sie von den Gefuhlen, uber den weggehenden Menschen erzahlen konnen. Wenn auch neben Ihnen die Freunde und nah werden, die unterstutzen werden und werden Ihre Emotionen verstehen.Vielen hilft die Religion, die Moglichkeit, in den Tempel zu gehen, zu beten ist beruhigt die Seele und schafft die unsichtbare Verbindung damit, die realen Emotionen in die geistige Sphare ubersetzend.
  3. Bemuhen Sie sich, keine irgendwelche ernsten Veranderungen im Leben sofort zu machen. Es ist Besser, eine bestimmte Zeit zu erwarten, bevor die wichtigen Losungen, solche, wie der Umzug oder der Wechsel der Arbeit zu fassen.
  4. Furchten Sie nicht, hinter der professionellen Hilfe an den Psychotherapeuten oder den Psychiater zu behandeln, wenn Sie fuhlen, dass Sie selbst mit den negativen Gefuhlen nicht zurechtkommen konnen, wenn die Emotionen Ihnen normal zu leben geben und zu arbeiten. Manchmal kann die kurzfristige Therapie, das Gesprach mit dem Konsultanten helfen, die Depression abzunehmen.
  5. Sie erinnern sich und daran, dass Ihre nah auch skorbjat. Ihre Beziehungen mit ihnen konnen sich andern, es ist die Zeit notwendig, damit sich alle Familienangehorigen dem sich andernden Leben anpassen konnten.

Und wie den Kummer des Mannes und der Frau erleben

Die Manner und die Frauen erleben in vieler Hinsicht ein und derselbe der Gefuhle, wenn ihr Ehemann stirbt. Sie nicht konnen mit dem Schmerz des Verlustes sofort zurechtkommen, und konnen sich wegen dem weiteren Leben beunruhigen, obwohl es auch die Unterschiede gibt.Die Ehepaare teilen die hauslichen Pflichten in der Regel: ein beschaftigt sich mit der Bezahlung der Rechnungen, den Kaufen und der Reparatur des Autos, und anderer – bereitet das Essen vor, beschaftigt sich mit dem Alltagsleben u.a.

Wenn der Mensch ein bleibt, soll er das alles selbst machen: zu lernen, die neuen Aufgaben zu erfullen, die Einkunfte zu umverteilen, auf das alles wird die Zeit und die Fertigkeiten gefordert. Den Mannern ist es schwieriger, mit den zunehmenden alltaglichen Sorgen, der Zubereitung, dem Waschen und der Ernte in der Regel zurechtzukommen, und den Frauen ist es mit der Losung verschiedener technischer Aufgaben, der Reparatur, der Technik u.a. schwierig

Ubernehmen Sie die Verantwortung fur das Leben

Mit der neuen lebenswichtigen Situation moglich zurechtzukommen, wenn der Reihe der Regeln zu folgen, die Ihnen zu nehmen das Leben in die eigenen Hande helfen werden:

  • Zeichnen Sie die wochentlichen Plane auf und folgen Sie ihnen
  • Fuhren Sie das Finanztagebuch der Einkunfte und der Kosten
  • Grosser umgehen Sie sich und spazieren Sie mit den Freunden
  • Schreiben Sie sich in die Bibliothek ein und lesen Sie die guten Bucher
  • Beginnen Sie, in die sportliche Gruppe oder das Schwimmbad zu gehen
  • Nehmen Sie den hauslichen Zogling
  • Sie lernen neu (den Sprachen, den Handarbeit, der Arbeit im Internet usw.)

Allmahlich kehren Sie zum gewohnlichen sozialen Leben zuruck. Irgendwelche Zeit wird Ihnen an die Wanderung ins Theater oder auf die Party in den Alleinstehenden schwierig sogar denken. Sondern auch mit diesen Gefuhlen muss man gemachlich zurechtkommen, mehr umgehen und die neuen interessanten Menschen kennenlernen.

Seien Sie fur die neuen Eindrucke geoffnet. Fuhlen Sie sich schuldig nicht, wenn Sie uber dem Scherz gelacht haben oder haben die Freude vom Besuch der Freunde bekommen. Die Zeit geht vorwarts, und die helle Trauer wenn auch stort Sie zu freuen nicht und, vom vollwertigen Leben zu leben.