Wie die Beine zu festigen

Noch haben in Altertumlichem China an den Tag gebracht, dass der Organismus des Menschen beginnt, von den Beinen zu altern. Die Frauen nach 50 sollen auf die Weisheit altertumlich die hochste Aufmerksmkeit wenden und, ihre Erfahrungen fur die Erhaltung der Jugend und der Schonheit auswerten.

Die Chinesen bieten uns einige Aufnahmen, die zu die Festigung der Beine beitragen, auch als die Untersuchung, aufhaltend das Altern des weiblichen Organismus an.

5 Aufnahmen fur die Festigung der Beine

1. Sie gehen barfu!

Das tagliche Gehen festigt die Beine und den ganzen Organismus barfu. Die beste Variante ist ein Gehen zu Land, der Sandkuste, dem Gras, den holzernen Fuboden und anderen naturlichen Oberflachen. Wenn es nicht immer zuganglich ist, gehen Sie zu Hause dennoch taglich. Selbst wenn bei Ihnen den kalten Fuboden – die Pantoffeln selbst wenn fur 10 Minuten abnehmen Sie. Solches Gehen nicht weniger 3 wird Ihnen die Prophylaxe des Alterns einmal pro Tag gewahrleisten.

2. Machen Sie die Ubungen fur den Fu.

Die taglichen Ubungen fur die Beine nehmen solche einfachen Aufnahmen, wie das Gehen auf nossotschkach, auf pjatotschkach, sowie auf den inneren und auerlichen Seiten des Fues auf. So Sie festigen Sie die Muskeln und die Knochen der Beine, in den Beinen verbessert sich den Blutkreislauf, also, es verbessert sich die Arbeit aller inneren Organe. Es gar zu erfullen es ist unkompliziert, nur braucht man, nicht zu faulenzen.

3. Schlagen Sie die Fue!

Sie wollen den Blutkreislauf in den Beinen und dem ganzen Organismus verbessern – beginnen Sie gerade jetzt, die Fue der Beine zu schlagen und machen Sie es taglich. Es machen es muss legonko. Nehmen Sie holzern oder gummi- molototschek, die Teigrolle oder die einfach leere Flasche und beklopfen Sie den Fu sofort hinter den Fingern der Beine. Nach etwas Minuten werden Sie in den Beinen die angenehme Warme fuhlen, die nach dem Korper langsam ausgegossen wird, und die Hauptsache – empfinden Sie die Ruhe.

Noch die Chinesen behaupten, dass man von dem, wer Probleme mit der Sehkraft hat, vom holzernen Stab die Grundung des zweiten und dritten Fingers jeder Tag bis 5 Minuten intensiv beklopfen muss, weil die Zonen, reflektorno verbunden mit den Augen gerade hier gelegen sind.

4. massirujte reflektornyje die Punkte der Fue.

Die chinesischen Arzte behaupten, dass wenn massirowat den besonderen Punkt im Bogen des Fues regelmaig ist (ist) jung-zjuan Wenn sich es, so regelmaig zu sein werden die Muskeln der Beine geschwacht werden, und der Blutkreislauf wesentlich verbessern wird.

Der Punkt ist jung-zjuan befindet sich sofort hinter den Fingern in der Mitte des Bogens des Fues. Man kann einfach den Punkt 20 Male pausenlos (zuerst auf einem Bein, dann auf anderem) ohne besondere Kraft drucken. Machen solche Massage taglich der Morgen und der Abend. Ist und die feuchte Weise: die Beine stellen die Beine ins Becken mit dem Wasser (der Temperatur 38 Grad), wenn sie erroten werden, beginnen von den Daumen gleichzeitig, auf den Punkt zu drucken ist 80 Male pausenlos jung-zjuan‘. Danach, die Fue von den Handen im Laufe von 3-5 Minuten zu zerreiben.

Wenn Sie Merkmale die Kunstrose haben (jammern morgens die Fue auch die ersten Schritte werden mit Muhe gestattet) kann man versuchen, der Fusohle der Beine von irgendwelchem protiwoartrosnym vom Gel (ortofen, diklofenak, ibuprofen zu zerreiben).

5. Machen Sie die kontrastreichen Bader fur die Beine.

Unseren Beinen sind die kontrastreichen Bader oder das Begieen sehr nutzlich: jenes heiss, so vom kalten Wasser. Es erhoht den Tonus der Behalter und verbessert den Blutkreislauf.

Die naturlich dieser Rate der weisen Chinesen werden noch ein wichtiges Gesetz erganzt: In der Bewegung – das Leben! Man ist notwendig moglichst groer, gehen, den Beinen nicht gestattend, zu faulenzen.

Diese Aufnahmen einfach zu erfullen, und das Ergebnis wird nicht verzogern, auf der Gesundheit der Frau nach 50 und das Alter gesagt zu werden wird verschieben.